Freitag, 17. April 2015

Recycling-Basteln: Körbchen aus Plastiknetzen // Upcycling: Baskets Made Of Plastic Nets


Seit einer gefühlten Ewigkeit sammle ich jetzt schon Plastiknetze von Orangen, Zwiebeln, Kartoffeln, Zucchini und Zitronen. Mit meiner Sammlung bin ich sogar umgezogen, was meinem Mann ein bisschen Angst macht, weil er denkt, in absehbarer Zeit wohnen wir in einer zugemüllten Messie-Wohnung. Irgendwie hatte ich keine richtige Idee, was ich aus den bunten Plastiknetzen basteln könnte. Bis neulich. Das erspart mir auch die Schmach noch mal mit der Obstnetz-Kollektion umziehen zu müssen. Jetzt frage ich mich nur, warum ich nicht schon früher darauf gekommen bin, Körbchen aus den Netzen mit der Nähmaschine zu machen, dabei wollte ich schon lange diese Technik mal ausprobieren. Bloß dass ich damit die vielen Orangennetze verwerten könnte, das ist mir irgendwie nicht in den Sinn gekommen. 





Die Körbchen fühlen sich sehr fest und haltbar an und sind abwaschbar, weil sie ja auch aus Plastik sind.



Kleine Bastelanleitung:
Die Technik für genähte Körbchen ist eigentlich sehr einfach. Ich habe normales Nähgarn verwendet, eine dickere Jeansnadel eingesetzt und dann die Maschine auf den breitesten Zickzackstich eingestellt, den ich habe. Dann rollt man das Netz zu einer langen Wurst und setzt das Körbchen wie eine Schnecke zusammen, dabei verbindet man die Netzwürstchen in den Zwischenräumen mit dem Zickzackstich. So geht das dann eine ganze Weile. Die einzelnen Netzrollen zu verbinden, ist etwas schwierig gewesen, aber unperfekt sieht ja umso netter aus.




Nennen wir es mal Upcycling-Neo-Tribal-Körbchen.








Für den Untersetzer habe ich extra nur Zitronennetze verwendet, jetzt sieht er auf unserem Couchtisch aus wie eine kleine Sonne ;-)


Upcycling: Baskets Made Of Plastic Nets


I have been collecting these nets from oranges, lemons, potatoes etc. for quite some time now. The big bag with my net collection even moved flats with me, making my husband wonder if we are about to become a hoarder household. Well, we are not. It just took me some time to come up with a good idea for these nets. It was so simple that I now ask myself why I do not try to use the nets to make baskets sooner. I wanted to try the basket sewing technique since I first saw it on Pinterest and some craft blogs, but just now I realized I can use the nets.

The baskets are very sturdy.

Here is a short tutorial on how to make these baskets:

Sewing baskets is actually quite simple. I used normal thread and a strong needle and the biggest zigzag stitch my sewing machine is capable of. Then you just roll the nets and combine sew it together in a snail like spiral until it forms a basket. While doing that you zigzag the net rolls together. Takes some time, but is totally worth it.

I like the baskets a lot. I also saved a few yellow nets to make a sunny coaster.

1 Kommentar:

Januarkleider hat gesagt…

Vielen Dank für deine tolle Idee! Als notorische Sammlerin habe ich natürlich auch einen Netzvorrat. Ich wollte mal Stoffdruckexperimente mit machen, aber bisher ist das noch nichts geworden. Jetzt habe ich ja wieder eine neue Idee.
LG
Susanne

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...